Wir freuen uns sehr über Ihre Anmeldung!


Sie erhalten in den nächsten Tagen - auf Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse - eine separate E-Mail
mit dem Einladungslink zu diesem kostenlosen Live-Webinar auf Zoom.


"Trauma Informed Care" - warum dieses Thema in der Begleitung, Beratung, Betreuung und Therapie immer mehr an Bedeutung erhält.

Die Referentin
Sandra Ulrich, CAS Spiritual Care. Ihr Schwerpunkt: TIC "Trauma Informed Care" am Ende des Lebens. Ihre Arbeit wurde bei der EAPC (European Association for Palliative Care) am 16. World Congress zu Palliative Care in Berlin vorgestellt. Sie hat sich in den USA auf die TIC "Trauma Informed Care" u.a. mit Kriegsveteranen ausbilden lassen und ist Dozentin an der BFH Berner Fachhochschule zum Behandlungskonzept Soul Injury. Sie ist Referentin und engagiert sich beruflich mit ihrer Firma RFM GmbH für eine TIC "Trauma Informed Care" in der Schweiz und den USA. Sie ist Mitgründerin der IG Interessengruppe "Trauma Informed Care am Ende des Lebens", Autorin eines Kinderbuches, Präsidentin des Vereins MENTALE GESUNDHEIT Schweiz und die Entwicklerin der M A D E R OxX® Reflexzonentherapie, welche auch für Menschen mit Angststörungen entwickelt wurde.
Der Verein MENTALE GESUNDHEIT Schweiz unterstützt diese TIC "Trauma Informed Care" Aktion, welche von der RFM GmbH lanciert wurde.
www.r-f-m.ch . Dieses Live-Webinar wurde auch auf der Facebookseite von M A D E R OxX® promoted.